Zu meinem Haus gehört ein Garten...

17:13:00 Zimt Zebra 0 Comments

Als ich vor einigen Jahren in mein Haus in einer Kleinstadt im Norden einzog, bestand der Garten aus einer einzigen riesigen Grünfläche. Stück für Stück habe ich den Rasen durch gestalterische Elemente verdrängt. Zunächst kam ein Beet, gefolgt von eine Kräuterspirale, dann ein Gartenhaus, dazu Gemüsebeete, ein Insektenhotel...
Schon früh waren mir Stauden lieber als einjährige Zierpflanzen; ich habe mich für Kräuter interessiert und Pflanzen nach der Bienentauglichkeit ausgewählt. Mein Traum ist ein lebendiger Garten, mit vielen Tieren und Pflanzen. Ich würde es als einen Mittelweg aus wilder Natur und vom Menschen geplanter Gestaltung beschreiben. 
In den paar Jahren hat sich mein Gartenkonzept auch schon bewährt. Es sind viel mehr Insekten zu beobachten und auch die Vögel haben den Garten für sich entdeckt...

Das Schöne am Gärtnern ist die unendliche Gestaltungsmöglichkeit. Allerdings muss ich mich auch in Geduld üben und bin gezwungen abzuwarten und mit den Jahreszeiten zu planen. Trotzdem habe ich alles in meinen Händen ... und die Ideen gehen mir nie aus.

© ZimtZebra 2014

You Might Also Like

0 Kommentare: