Frühling vor der Haustür - Blumentopf am Stiel

06:00:00 Zimt Zebra 0 Comments

Lange Zeit fand ich den Eingangsbereich unseres Haus zu kühl und unpersönlich. Diese Seite vom Haus ist überwiegend im Schatten und deshalb ist das Anlegen eines Beetes eher schwierig. Außerdem finde ich es gut, auch mal flexibel zu sein und schnell umdekorieren oder etwas wegstellen zu können. Deshalb kam ich auf die folgende Lösung:
Ich habe zwei Zinktöpfe gekauft. In den Boden habe ich ein paar Löcher gebohrt. Eines mittig für eine Schraube - weitere habe ich verteilt,  damit das überschüssige Regenwasser herauslaufen kann (ohja, im Norden muss man immer mit viel Regen rechnen!). Die Töpfe habe ich im Anschluss an zwei runde Holzstäbe in der Länge von ca. 1 Meter geschraubt (Baummarkt, optional einen Besenstiel verwenden). Damit der Topf gut am Holzstiel hält ohne zu wackeln, empfehle ich eine große Unterlegscheibe zwischen Schraubenkopf und Zinktopf zu legen. Um den Topf ein bisschen verspielter erscheinen zu lassen, habe ich passend zum Frühling ein paar bunte Bänder mit einer Heftzwecke an das Holz gehängt. Die Holzstiele werden übrigens fest in den Boden versenkt.

Nun kann der Topf je nach Jahreszeit passend bepflanzt werden. Ich habe Osterglöckchen, Hornveilchen, Primel, Nelke kombiniert mit den Mini-Weihnachtsbäumen aus meiner vergangenen Weihnachtsdeko. Dazu lockern ein paar frische Zweige mit flauschigen Weidenkätzchen das Blumen-Quartett auf.


Inga,

You Might Also Like

0 Kommentare: