Metallic Tattoos nicht nur auf der Haut..

20:47:00 Zimt Zebra 0 Comments


Ein Sommertrend 2015 sind definitiv Gold- und Metallictattoos. Das Prinzip der kurzlebigen Hautdekoration ("Fake-Tattoos") kenne ich noch aus meiner Kindheit und Jugend. Damals waren es Pop- Stars und Rosenmotive - heute sind es gerne orientalische Muster aus Gold, welche auf braungebräunter Sommerhaut sehr schön zur Geltung kommen.
Ich finde, diese tollen goldenen Motive der sogenannten Flash- Tates kann man sich auch anders zu Nutzen machen und starte heute den Test:

Halten die filigranen Tattoos auch auf meinen Dekoration-Objekten?

Diese Oberflächen möchte ich verzieren:


Holz - Beton - Stein - Glas/ Acrylglas

Um die verschiedenen Materialien zu "tätowieren" halte ich mich strikt an die Anleitung auf den Verpackungen der Metallic-Tattoos.

Motiv ausschneiden... mit Motiv nach unten auf gewünschter Stelle positionieren... Rückseite (Papier) anfeuchten... kurz abwarten (20 bis 30 Sek.)... Papier vorsichtig abziehen.. trocknen lassen... FERTIG!


Einziger Unterschied in meinem Versuch:
Ich verwende zum Beispiel Holz oder Glas anstatt meiner Haut.


Und es funktioniert tatsächlich - sogar auf allen von mir ausgesuchten Oberflächen. Nach einer kurzen Trockenzeit sind die kleinen Tattoos auch fest haftend, sodass man sie anfassen kann. Wer den Goldschmuck für immer möchte, könnte noch einmal einen dünnen Lack darüberziehen. Mir reicht das heutige Ergebnis vollkommen...



Für den selbstgemachte Kerzenhalter aus Beton habe ich ein besonders filigranes goldfarbenes Muster ausgewählt. Da der Beton sehr grob ist, finde ich den Kontrast mit etwas so Feinem und Kostbarem besonders spannend.





Und sogar auf einem unebenen Stück Treibholz hält die sich schlängelte Goldborte perfekt.
Auch glatte Oberflächen wie Glas sind sehr gut geeignet.


Mein Fazit: Die Metallic Tattoos halten sehr gut auf unterschiedlichsten Materialien und sind nach kurzer Zeit sogar grifffest. Man kann schnell und einfach Dinge mit teilweise sehr filigranem Muster verzieren. Da sich die Tattoos nach einem gründlichen Waschgang lösen, kann man auch bald wieder umdekorienen, wenn man sich sattgesehen hat.


Hast du auch schon Gold - Tattoos?


You Might Also Like

0 Kommentare: